Krankenkassenvergleich - Grundversicherung Krankenkassen Prämien 2014

Ein Krankenkassenvergleich lohnt sich immer. Innert 2 Minuten finden Sie heraus, wieviel Sie bei den Krankenkassen Prämien 2014 sparen können. Eine Offertenanfrage oder eine Beratung ist kostenlos.

Grundversicherung Krankenkassen Prämien 2014 vergleichen und sparen

Grundversicherungsprämien 2014 vergleichen
mehr Infos Bitte erfassen Sie die Postleitzahl Ihres Wohnortes.

FUER WEITERE INFORMATIONEN KLICKEN SIE AUF DAS '?'-ZEICHEN!
Plz
mehr Infos Bitte geben Sie den Jahrgang an.

FUER WEITERE INFORMATIONEN KLICKEN SIE AUF das '?'-ZEICHEN!
HiJahrgang
   

Zusatzversicherung und Franchise optimieren - nichts leichter als das!

Zusatzversicherung vergleichen



Welche Zusatzversicherung bei der Krankenkasse brauche ich?

Den nützlichen Krankenkasse Zusatzvergleich finden Sie bei uns.

Optimierte Franchise


Sie sind gesund und haben kaum Gesundheitskosten?
Mit Wahlfranchisen erhält man bis zu 50% Prämienrabatt.

Optimieren Sie Ihre Krankenkassen Franchise; Hohes Sparpotential

Hausarzt-Vergleich

 

Überprüfen Sie bei welchen alternativen Versicherungsmodellen Ihr Hausarzt Mitglied ist, und sparen Sie bis zu 20%.

Beim gleichen Hausarzt bleiben und Prämien sparen

Spitalzusatzversicherung


Vergleichen und entscheiden Sie sich für das passende Angebot. Das Sparpotential ist hoch bei gleicher Leistung der Kassen.


Jetzt Online Spital-Zusatzversicherung vergleichen

Ratschläge um Prämien bei Ihrer Krankenkasse zu sparen

Sparen Sie Geld beim Wechsel der Grundversicherung

Die Leistungen in der Grundversicherung sind gesetzlich geregelt. Egal, welche Krankenkasse Sie wählen: alle haben die identischen Leistungsmerkmale. Unterschiedlich sind jedoch die monatlichen Prämie. Da die einzelnen Krankenkasse gesetzlich verpflichtet sind, jeden Antragssteller anzunehmen, können Sie jährlich die Krankenkasse wechseln. Beachten Sie folgende Ratschläge.

RATSCHLAG 1: Nutzen Sie Sparmodelle aus.

Mit Sparmodellen (wie der Name bereits sagt) können Sie Geld sparen. Mit dem Sparmodell HMO können Sie zum Beispiel bis zu 25% sparen. Andere alternative Versicherungsmodelle sind das Hausarzt-, das Telmed-Modell und andere Modelle. Klären Sie ab, ob Ihre Krankenkasse eines dieser Versicherungsmodelle in Ihrer Region anbietet. Andererseits müssen Sie sich an die Regeln des Sparmodells halten, sonst verfällt Ihr Rabatt.

RATSCHLAG 2:  Erhöhen Sie die Wahlfranchisen bei den Krankenkassen

Wenn Sie nicht öfters zum Arzt müssen, rechnen Sie mit dem Franchiserechner aus, ob es sich lohnt, die Franchise zu erhöhen und die anfänglichen Kosten selber zu tragen. Per Saldo zahlen Sie Ende Jahr weniger, wenn Sie die monatliche Prämieneinsparung in die Rechnung einbeziehen.  Folgende Franchisen stehen bei den Krankenkassen zur Verfügung:

Erwachsene: CHF 300, 500, 1000, 1500, 2000, 2500
Kinder: CHF 0, 100, 200, 300, 400, 500, 600

RATSCHLAG 3: Splitten Sie die Grundversicherung von der Zusatzversicherung

Gemäss KVG (Krankenversicherungsgesetz) können Sie die Grundversicherung bei einer anderen Krankenkasse abschliessen als die Zusatzversicherungen?
Die Leistungen in der Grundversicherung sind gesetzlich geregelt. Egal, welche Krankenkasse Sie wählen: alle haben die identischen Leistungsmerkmale. Einem Wechsel zur billigsten Krankenkasse steht eigentlich nichts im Wege. Jede Krankenkasse ist gesetzlich verpflichtet, Sie als Kunde in die Grundversicherung aufzunehmen. Bei der Zusatzversicherung  wählen Sie das Angebot, welches von der Leistung und preislich am besten zu Ihnen passt. Es ist zu beachten, dass die Zusatzversicherung am alten Ort erst zu künden ist, sobald Sie die Aufnahmebestätigung für die neue Zusatzversicherung von der Krankenkasse erhalten haben.

RATSCHLAG 4: Die Spitaldeckung auf den Wohnkanton beschränken

Wohnen Sie in einem grösseren Kanton (zum Beispiel Kanton Zürich)? In dem Fall haben Sie Zugang zu einem entsprechend grossen und umfassenden medizinischen Dienstleistungsangebot. Eine Einschränkung kann sich in dem Fall lohnen, sofern keine speziellen gesundheitlichen andere Anforderungen an die gesundheitliche Vorsorge stellen. Die  höheren Spitaltaxen müssen trotzdem von der Kasse übernommen werden, sofern es sich um eine Notfallbehandlung handelt.

RATSCHLAG 5:  Die Krankenversicherung Vergleich ohne Unfalldeckung wählen

Wer mindestens 8 Stunden pro Woche bei einem einzelnen Arbeitgeber angestellt ist, wird von diesem automatisch gegen Unfall versichert (UVG-versichert) und kann die Krankenversicherung bedenkenlos ohne Unfalldeckung abschliessen. Dies führt je nach Krankenkasse zu einem Prämienrabatt bis zu 10%.
Wer Arbeitslosengeld bezieht, ist von der SUVA gegen Unfall versichert.

RATSCHLAG 6: Setzen Sie die Krankenkassen Grundversicherung während Ihres Militärservice aus

Müssen Sie während mehr als sechzig Tagen aufeinanderfolgend ins Militär? Wenn Sie die Frage mit Ja beantworten, haben Sie die Möglichkeit, alle Krankenversicherungen (inkl. Grundversicherung) zu sistieren. Am besten kontaktieren Sie in dem Fall Ihre Krankenkasse. Für die sistierten Tage haben Sie Anrecht auf eine Prämienrückvergütung. 

Haben die diese Ratschläge weitergeholfen? Dann freuen wir und über Dein +1, Danke!

Folge mir auf Google+

Andere interessante Artikel:

Liste der Krankenkassen

KrankenkasseHauptsitzAnzahl VersicherteReserven in Mio.
aerosana (Helsana Gruppe) Dübendorf 118'000 11
agilia (ehemalig Krankenkasse Malters) Malters 7'656 4
Agrisano Brugg 101'101 82
AMB Assurance et accidents Le Châble 9'990 6
Aquilana Baden 38'225 26
Arcosana AG (CSS Gruppe) Luzern 123'122 56
Assura Pully 623'760 343
Atupri Bern 65 163'269 64
Auxilia (CSS Gruppe) Vollèges 12'112 14
Avanex (Helsana Gruppe) Dübendorf 185'628 56
Avantis (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 13'581 4
Avenir (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 191'690 82
Caisse maladie de la vallée d'Entremont (CMVEO) Orsières 7'950 4
Caisse maladie EOS (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 1'864 2
Caisse maladie Troistorrents (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 10'405 9
Caisse Vaudoise (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 64'988 54
Caisse-maladie du personnel communal de la ville de Neuchatel (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny
CMBB / SKBH / CMEL Schweizerische Krankenkasse für das Bau- und Holzgewerbe (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 63'997 24
CMP Lumnezia I (Gruppe Groupe Mutuel) Vella 2'491 2
Compact (früher Familias Krankenversicherungen AG - Sanitas Gruppe) Grundversicherungen AG Bern 5 51'907 17
CONCORDIA Luzern 540'359 364
CSS Versicherung Luzern 853'941 374
Easy Sana (Groupe Groupe Mutuel) Martigny 187'007 90
EGK-Gesundheitskasse Laufen 240'769 14
GALENOS Kranken- und Unfallversicherung Zürich 13'795 9
Gewerbliche Krankenkasse Bern Bern 1'000
Glarner Krankenversicherung (GLKV Elm) Elm 5'874 3
Groupe Mutuel (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 393'407 127
Helsana (Gruppe Helsana) Zürich 585'975 282
Hermes (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 67'955 36
HOTELA Montreux 7'738 5
indivo Versicherungen AG (Helsana Gruppe) Dübendorf
innova Versicherungen Gümligen Gümligen 34'019 27
innova Wallis Saas-Grund 5'824 4
Intras (CSS Gruppe) Carouge 210'729 73
KLuG Krankenversicherung Zug 13'945 6
KMU Krankenversicherung Winterthur 6'454 5
Kolping Krankenkasse AG Dübendorf 21'816 10
KPT / CPT Bern 346'668 123
Kranken- und Unfall-Versicherungsverein St.Moritz
(Gruppe Groupe Mutuel)
Martigny 2'597 2
Krankengeldversicherung Für Mitarbeiter der fenaco - Mitgliedgenossenschaften (KGV) Winterthur 4'600
Krankenkasse Birchmeier Künten 8'090 5
Krankenkasse Einsiedeln Einsiedeln 3'557 4
Krankenkasse Embd Kalpetran 1'300
Krankenkasse Gondo/Zwischbergen Gondo 100
Krankenkasse Ingenbohl Brunnen 843 15
Krankenkasse Lötschental Kippel 2'600 3
Krankenkasse Luchsingen-Hätzingen Luchsingen 976 1
Krankenkasse Luzerner Hinterland Zell 18'542 20
Krankenkasse Schattenberge Unterbäch 2'200
Krankenkasse Schweizerischer Metallbaufirmen (KSM) Zürich 3'000
Krankenkasse Simplon Simplon-Dorf 977 1
Krankenkasse Steffisburg Steffisburg 4'514 3
Krankenkasse Stoffel Mels Mels 1'693 1
Krankenkasse Turbenthal Turbenthal 385 1
Krankenkasse Visperterminen Vispterminen 4'363 3
Krankenkasse Wädenswil Wädenswil 6'552 13
Krankenkasse Zeneggen Zeneggen 171 1
Krankenversicherung Flaachtal AG (ÖKK Gruppe) Bülach 2'271 4
maxi.ch Versicherungen AG (Helsana Gruppe) Zürich 2'398 10
Moove Sympany (Sympany Gruppe) Bern 10'397 9
Mutuel Assurances (Groupe Mutuel) Martigny 393'407 197
Natura (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 2'296 1
ÖKK Landquart 148'455 69
Panorama (Gruppe Groupe Mutuel) Martigny 21'296 8
Philos (Mutuel Gruppe) Martigny 282'183 117
Progrès Versicherungen AG (Helsana Gruppe) Zürich 195'215 91
Provita Winterthur 54'527 15
Publisana Brugg 3'542 2
Rhenusana Heerbrugg 9'452 5
Sana24 (Visana Gruppe) Muri 62'455 8
Sanagate (CSS Gruppe) Luzern 29'660 15
sanavals Gesundheitskasse Vals 2'333 4
Sanitas Zürich 316'004 113
Sansan (Helsana Gruppe) Zürich 167'494 54
SLKK Zürich 16'666 18
Sodalis Visp 35'770 23
Sumiswalder Krankenkassen Sumiswald 20'138 8
SUPRA Krankenkasse Lausanne 41'570 79
SWICA Gesundheitsorganisation Winterthur 619'924 245
Taggeldkasse (Krankenkasse) bildende KünstlerInnen Zürich 2'200
Universa (Mutuel Gruppe) Martigny 67'099 37
Visana Bern 15 442'506 249
vita surselva Ilanz 6'935 1
vivacare (Visana Gruppe) Bern 10'124 12
Vivao Sympany (Sympany Gruppe) Basel 155'980 71
wincare (Sanitas Gruppe) Zürich 197'605 86
Alle Angaben ohne Gewähr!